Category

Bake’n’Read

Category

2013-05-01 08.54.06

 

Schon lange schwebte mir so eine Blogaktion vor. Leider habe ich es mehrmals verworfen und es haperte auch an der Zeit. Doch da ich die Idee ganz toll finde und es immer mehr Bücher gibt, die ganz tolle Rezepte enthalten, werde ich das ab jetzt durchziehen.

Heute möchte ich Euch das Sternentörtchen vorstellen. Dieses habe ich letztes Wochenende gebacken, da der Blanvalet Verlag auf seiner Facebook-Seite dazu aufgerufen hat, dieses leckere Törtchen an die Presseabteilung einzusenden. Ich hoffe meines kommt morgen da an 🙂

Das Rezept hierzu findet Ihr übrigens auf der Homepage von Randohouse unter Blanvalet *klick*

Ich werde in den nächsten Tagen noch ein Bildchen basteln und dann gibt es ab sofort jeden Monat ein Rezept – ausprobiert und nachgebacken aus einem Buch, dass ich gelesen habe. Beginnen werde ich diesen Monat mit „Tante Dimity und der verschwiegene Verdacht“. Vielleicht werde ich auch noch das oder andere Rezept aus Kristin Harmels Buch „Solange am Himmel Sterne stehen“ ausprobieren, denn dort sind schion einige Rezepte enthalten. Außerdem steht das Buch auf meiner Leseliste für Mai.

Also, wie findet Ihr Idee? Habt Ihr schon selber einmal Rezepte aus Büchern, die Ihr gelesen habt, ausprobiert? Wenn ja, welche?

sanja

Dies wird meine Jahres-Aufgabe.

Ich werde diesen Monat noch einmal mit dem ersten Teil der Tante Dimity-Reihe beginnen und habe mir hierzu überlegt, zum Abschluss eines jeden Bandes, das dazugehörige Rezept auszuprobieren. In den nächsten Monaten folgen dann die nächsten Teile, sodass ich im Dezember 2011 damit durch sein müsste.

Bis Band 6 bin ich zwar schon einnmal gekommen, aber ich wollte die einzelnen Bänder der Reihe noch einmal in zeitnahen Abständen lesen.

Reginald wird dann meine Backkünste überwachen…

sanja