[Wochenwürfel] Buchverrückte Wochennews #3


Die letzte Woche war sehr aufregend, denn es ist einiges passiert.

Zum einen, gab es letzten Samstag die erste Litblog-Convention (#lbc16) in Köln. Dort trafen sich viele Blogger um  über Bücher zu diskutieren oder den Verlagsmitarbeitern und Autoren zu lauschen. Auch wir haben uns unter das Volk gemischt. Unseren Eindruck findet Ihr hier.

Weitere Berichte gibt es zum Beispiel von:

Büchertatzen: [LBC] Bericht LitBlogConvention 2016 #1

Buchreport: Kontaktpflege in lockerer Atmosphäre

BookWalk: Die 1. LitBlog Convention #LBC16 in Köln – Mein Rückblick

Lesenslust: LitBlog Convention #lb16 in Köln: Klappe – die Erste!

Whoiskafka: Impressionen: Die erste LitBlog Convention in Köln

Wolkenweiss: [Event] Von unvergesslichen Begegnungen und neuen Erkenntnissen – Die LitBlogCon 2016 Teil 1


Was war sonst noch los?

Daniela von Brösels Bücherregal schrieb einen Artikel zum Thema “Bücher werden teurer und warum ich das gut finde”. Ein sehr interessantes Thema und ich kann ihr nur zustimmen. Auch Bücher sollten im gleichen Maße teurer werden dürfen, wie andere Waren. Leider ist unsere Gesellschaft nur immer auf “billiger” aus, dass für den Überlebenskampf der Buchhandelsbranche kein Empfinden mehr da ist. Und ganz ehrlich? Wer ohne zu zögern 5 € oder noch mehr für einen Kaffee hinblättert, der kann auch für Unterhaltung mehr bezahlen. Ich würde 1-2 € für ein Buch locker mehr bezahlen. Da ich meist nur HC kaufe, weil mir eben nicht nur das geschrieben Wort, sondern auch die Haptik wichtig ist, nehme ich sowieso schon den höheren Preis in Kauf.

Der Knaus-Verlag hat vor einiger Zeit das Shakespeare-Projekt ins Leben gerufen, bei dem bis 2018 namenhafte Autoren, Werke von Shakespeare neu interpretieren. Maike und Mareike von Herzpotential haben sich entschlossen daran teilzunehmen und die Werke abwechselnd vorzustellen.  Mareike hat nun die erste Rezension zum Buch Howard Jakobson – Shylock  veröffentlicht. Ich bin dem großen Dramatiker seit Schultagen verfallen und freue mich sehr, dass er auch nach 400 Jahren nicht in Vergessenheit geraten ist. Ein tolles Projekt, das ich gerne weiter verfolgen werde. Das ein oder andere Buch ist bereits auf meine Wunschliste gewandert. Wen es interessiert, kann sich einmal beim Knaus-Verlag oder bei Herzpotential umsehen.

Nun wünsche ich Euch weiterhin einen schönen und vielleicht erholsamen Sonntag. Nehmt ein Buch in die Hand, blättert darin und träumt Euch in ferne Welten <3

Sanja

One thought on “[Wochenwürfel] Buchverrückte Wochennews #3

  1. Huhu Sanja,

    danke fürs Verlinken und die Lesetipps. Ich flitze direkt mal rüber zu Daniela und dem Knaus Verlag. Hab noch einen schönen Abend.

    Liebe Grüße

    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.