[Neuerscheinungen] September

Hallo Ihr Lieben!

In der letzten Zeit war es relativ ruhig hier auf dem Blog. Ich brauchte eine Auszeit und war schon fast geneigt den ganzen Blog zu löschen, weil ich irgendwie kein Fortkommen mehr sah. Zum Glück habe ich es nicht getan und nun, was soll ich sagen? Ich bin froh wieder hier zu sein.

Die ersten zaghaften Messeplanungen strecken ihre Flügel aus und mein Sommerurlaub neigt sich heute auch dem Ende. Ich hatte viel Zeit zum Nachdenken – zum Lesen eher weniger – und ich habe mir einige Notizen gemacht, was ich noch alles umsetzen möchte auf dem Blog!

Ich danke denjenigen, die mir die Treue gehalten haben in dieser unbeständigen Zeit.  In der nächsten Woche besteht mein Blog schon volle 5 Jahre, die ich mit keiner Feder vermissen möchte! Einfach nur Wow!

Doch nun zu den Neuerscheinungen September. Ja, Ihr habt richtig gelesen, obwohl der Monat schonn fast wieder vorbei ist, möchte ich Euch meine persönlichen Favoriten bekannt geben. In der Zukunft werdet Ihr meine Empfehlungen immer am 28. eines Vormonats erhalten.

 

 

 

 

 

Emma Hooper – Etta und Otto und Russel und James // Droemer // 01.09.2015
Teresa Driscoll – Fur alle Tage, die noch kommen // Knaur // 01.09.2015
Agatha Christie – Kleine graue Zellen // Atlantik // 04.09.2015
Caitlin Morgan – All about a Girl // Carl’s books // 08.09.02015

Ich muss ja gestehen, ich liebe diese ganzen Neuauflagen von Agatha Christie aus dem Atlantik-Verlag. Kleine Grauen Zellen ist übrigens eine Zitatesammlung 🙂

 

 

 

 

 

Stephen King – Finderlohn // Heyne // 08.09.2015
Rebecca Gablé – Der Palast der Meere // Bastei Lübbe // 10.09.2015
Jeffrey Deaver – Der Giftzeichner // blanvalet // 14.09.2015
Nicola Yoon – Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt // Dresser // 17.09.2015

Bevor ich zum Finderlohn greife, den ich hoffentlich zum Geburtstag bekommen werde :-), muss ich noch Mr. Mercedes lesen, denn hier wurden teilweise die gleichen Charaktere wiederverwertet. Die Bücher sind zwar eigenständig, aber mir ist das so auch lieber, wenn ich sie in der Reihenfolge lese.
Der Palast der Meere ist der 5. Teil der Waringham-Reihe, die bisher ungelesen und komplett in meinem Regal vor sich hinschlummern. Wer also Interesse an einem kompletten Re-Read hat, kann sich bei mir melden, ich würde dann mit einsteigen 🙂

 

 

 

 

 

Meg Wolitzer – Was uns bleibt ist jetzt // cbt // 21.09.2015
Veronika Peters – Aller Anfang fällt vom Himmel // Goldmann / 21.09.2015
Karl Ove Knausgard – Träumen // Luchterhand // 21.09.2015
Jean-Paul Didierlaurent – Die Sehnsucht des Vorlesens // DTV // 22.09.2015

Zu diesen Büchern kann ich nichts sagen, sie fielen mir nur beim Durchstöbern der Verlagsvorschauen auf.

 

 

 

 

 

Jussi Adler Olsen – TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern // DTV // 22.09.2015
Jojo Moyes – Ein ganz neues Leben // Wunderlich // 24.09.2015
David Levithan – Two Boys kissing // KJB // 24.09.2015
Elizabeth Gilbert – Big Magic // // 24.09.2015 // Fischer // 24.09.2015

Ein ganz neues Leben ist die Fortsetzung von Ein ganzes halbes Jahr, dass sich ebenfalls ungelesen in meinem SUB befindet. Von David Levithan habe ich noch nichts gelesen und auf Big Magic bin ich sehr gespannt.

 

 

 

 

 

Gesa Schwarz – Nacht ohne Sterne // cbt // 28.09.2015
Heather Petty – My Dear Sherlock – Wie alles begann // cbj // 28.09.2015
Hayfa Al Mansour – Das Mädchen Wadjda // cbt // 28.09.2015

Sherlock Holmes ist ja momentan bekannt wie schon lange nicht mehr. Kein Wunder, denn mit Benedict Cumberbatch ist endlich einmal Sex-Appeal in die bisher immer recht staubig angehauchten Verfilmungen gekommen. Das Mädchen Wadjda ist schon vor 2 Jahren bei uns im Kino gelaufen. Hier nun das Buch.

Habt Ihr schon irgendwelche Highlights, die Ihr im September unbedingt lesen müsst?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.