Ich packe meine Sachen und bin raus mein Kind…

… ob ich Rückenwind habe, weiß ich nicht, aber sicher ist, es geht gleich los!

FBM Datum dt RGB

 

Frankfurter Buchmesse, wir kommen.

Wie immer, wenn es um das Verreisen geht, bin ich eher der chaotische Vertreter als der gut durchorganisierte. Daher ist es auch jetzt schon schon später, als wir eigentlich los fahren wollten (wir fahren dieses Jahr mit dem Auto, da es keine GÜNSTIGEN Zugtickets mehr gab – zu spät, you know) und ich sitze noch im Schlafanzug, während ich meinen Hallo-wach-Kaffee trinke und diese Zeilen schreibe.

In den letzten Tagen habe ich wieder intensiv die Tweets meiner lieben Timelime verfolgt, die teilweise schon seit Tagen (oder Wochen?) im Messefieber sind.

Spontan fallen mir folgende Punkte ein, die mich als chaotischen Vertreter diese Art belegen:

  • Es werden seit Tagen die Termine verglichen, verschoben, etc. – ich habe immerhin die App heruntergeladen und schon ein paar Termine herausgesucht, den Rest lasse ich auf mich zukommen
  • Meine Mitblogger packen schon seit Tagen in Ruhe und überlegen, welche Klamotten, Bücher usw. sie einpacken – statt mich in Ruhe vorzubereiten und die Sachen zu packen, lasse ich meinen geplanten Urlaub sausen und packe dann am Vorabend um 23.00 Uhr
  • Andere gehen vorher noch zum Friseur – bei mir herrscht, ähem Model Struwwelpeter
  • Man verabredet sich seit Tagen bereits für bestimmte Veranstaltungen oder einfach nur so, um sich zu treffen oder Wiederzusehen – Ich sage “Hallo, ist da jemand?”

 

Ok, jetzt ist es 7:45 Uhr und ich muss mich sputen – wir sehen uns, oder auch nicht. Sprecht mich ruhig an!

sanja

One thought on “Ich packe meine Sachen und bin raus mein Kind…

  1. Jetzt sind Sie ( hoffentlich) schon unterwegs.
    Ich bin ja schon ein wenig neidisch, wünsche ganz viel Spaß und freue mich, was Sie nächste Woche erzählen!!
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.