[Leseliste] Juli 2013

Ich nehme mir grundsätzlich zu viel vor. Ich nehme mir mehr vor, als ich je schaffen kann, denn ich möchte hinter den Viel- und Schnelllesern nicht zurückstehen.
Doch meist ist meine Leseliste, die ich immer heimlich für mich selbst führe, so umfangreich, dass ich damit 3-4 Monate abdecken könnte. Daher habe ich mir vorgenommen, nicht immer so gierig zu sein. Es ist wie beim Essen: Man sollte sich gemäßigt den Teller füllen.

Also, was kommt diesen Monat auf meinen Teller, äh – auf die Leseliste:

  • Jan Faber – Kalte Macht (lese ich zur Zeit)
  • Bettina Belitz – Linna singt (habe ich heute begonnen – es ist ein WB)
  • Alex Capus – Léon und Louise (muss ich noch zu Ende lesen)
  • Rachel Hartmann – Serafina (ebenfalls ein WB)
  • Nadja Quint – Das Mädchengrab (für eine Leserunde bei den Büchereulen)
  • Philipp Anderson & Miriam Bach – Warte auf mich (hat mir freundlicherweise der Verlag zugeschickt)
  • Agatha Christie – Todeswirbel (ebenfalls für eine LR bei den Büchereulen)
  • Nancy Atherton – Tante Dimity und der verschwiegene Verdacht (für meine Reihe Bake’n’Read)
  • Lena Klassen – Wild (hierfür habe ich mich auf der Leipziger Buchmesse für ein Leseexemplar beworben und es auch erhalten)

Normalerweise schaffe ich 6 Bücher im Monat – diese Liste ist also auch schon wieder eine Herausforderung… Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt 🙂

Wie schauen Eure Leselisten aus? Schafft Ihr immer alles, was Ihr Euch vornehmt?

LG sanja

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.