[Meet&Greet] mit Britta Sabbag auf der Frankfurter Buchmesse & Gewinnspiel

Als ich vorigen Freitag zwei Eintrittskarten von Bastei Lübbe mit einem Schreiben, dass ich das Meet&Greet gewonnen habe bekam, konnte ich es zunächst nicht fassen. Schnell habe ich mir das Buch am nächsten Tag besorgt und habe die letzten Seiten noch im Zug auf dem Weg zur Frankfurter Buchmesse gelesen.

Um 12:00 Uhr war es dann soweit. Wir, die Gewinner, saßen in einem abgeteilten Bereich auf dem Bastei-Lübbe-Stand. Kurz danach erschien dann auch Britta Sabbag mit einem riesigen Stapel Autogrammkarten.

Sie setzte sich ganz ungezwungen einfach in die Mitte und begann zu plaudern. Zunächst fragte sie, ob man das Buch schon gelesen hätte, doch die meisten kannten es noch nicht. Vom Verlag bekam jeder noch ein Exemplar des Buches “Pinguinwetter” und Britta begann diese zu signieren und nahm sich für jeden einzelnen viel Zeit.

Dann konnten Fragen gestellt werden und es wurden viele Themen erörtert, über das Buch, über ihre Erlebnisse und das Schreiben im Allgemeinen. Britta hatte keine Berührungsängste und bat auch darum ihr gerne ein Feedback zum Buch zukommen zu lassen, aber nur wenn es positiv wäre 🙂 Das Gespräch war richtig interessant und hat Allen einen Einblick in ihr Leben und ihre schriftstellerische Tätigkeit ermöglicht.

Britta berichtete kurz, dass im nächsten Juli die Fortsetzung des Romans, mit dem Titel “Pandablues” erscheinen wird. Hierin wird der Leser dann auch endlich Charlottes Mutter Renate und den Eisbrecherkapitän Jörn kennenlernen. Die Leser dürfen gespannt sein!

Richtig beeindruckt war sie von meinem Mann, der als einziger männlicher Vertreter mit von der Partie war. Sie hat sein Buch dann auch mit dem den Worten “Hut ab vor dem Mut” signiert. Sie sagte, sie hätte ihm gerne noch ein rosa T-Shirt mit dem Pinguin besorgt und wir haben viel gelacht 🙂 Schöne Grüße noch einmal von Basti an dieser Stelle.

Viel zu schnell war die Stunde vorbei gegangen. Trotzdem war es ein richtiges Erlebnis und Britta ist eine tolle Frau!

Abschließend wurden noch Fotos gemacht und Autogrammkarten verteilt.

 

Gewinnspiel

Damit Ihr nun auch etwas davon habt, möchte ich meinen Lesern an dieser Stelle mein zwar gelesenes aber signiertes Exemplar von “Piguinwetter” zur Verfügung stellen.

 

Beantwortet mir einfach als Kommentar die Frage: “Welchen Autor würdet Ihr gerne einmal treffen und warum?”

Das Gewinnspiel läuft bis zum 30.10.12 um 23:59 Uhr. Pünktlich zu Halloween werde ich eine Fee oder Hexe bemühen den Gewinner auszulosen. Dieser wird hier im Blog veröffentlich. Danach hat er 24 Std. Zeit, mir seine Adresse einzureichen. Sollte die Zeit verstreichen, wird neu ausgelost.

Viel Glück beim Gewinnspiel
Eure sanja

8 thoughts on “[Meet&Greet] mit Britta Sabbag auf der Frankfurter Buchmesse & Gewinnspiel

  1. Eindeutig Stephen King. Er hat mich durch meine Jugend begleitet und ich habe ihn jetzt wieder neu für mich entdeckt. Der Mann fasziniert mich einfach.
    Liebe Grüße !!

  2. Eindeutig Sebastion Fitzek. War schon mal auf einer Lesung von ihm und seine Ideen sind so interessant das es sicher ein spannendes und lustiges Gespräch mit ihm wäre.

  3. oh es gibt für mich viele gute autoren… aber einer ist mir ganz besonders lieb… sebastian fitzek schreibt unglaublich gute und spannende bücher… seine werke schaffen es immer wieder mich zu fesseln und zu beeindrucken… ich finde ihn als autor toll aber auch als mensch… er wirkt sehr persönlich und nett… seine leser bekommen das gefühl ein teil einer großen familie zu sein und er nimmt sich stets viel zeit um autogramme zu geben… um fragen zu beantworten und um sich viel zeit im allgemeinen für seine leser zu nehmen… das wäre mal mein wunsch… und dann am besten gemeinsam über seine bücher sprechen und vielleicht sogar paar ideen auszutauschen 😉

  4. Hey,

    ich würde auch gerne an deinem Gewinnspiel teilnehmen… Um deine Frage zu beantworten… Ich würde gerne mal Cornelia Funke treffen, sie schreibt so wundervolle Bücher – diese sind nicht nur für die kleinen Leser ein Traum, sondern auch die etwas Größeren können sich in ihren Werken wie die Tintenherz-Trilogie oder die Reckless-Trilogie verlieren 😉

    Liebe Grüße
    Elchi

  5. Da muß ich gar nicht lange überlegen: Ich würde sehr gerne einmal Stephenie Meyer persönlich treffen, weil sie die beste Buchreige der Welt geschrieben hat, die Twilight Saga. Ich liebe die Bücher und die daraus entstandenen Filme über alles und würde der Autorin gerne mal begegnen und bei der Gelegneheit meine Bücher auch signieren lassen 😉

    Lieber Gruß
    KleinerVampir

    1. Hallo,

      ich würde gerne Noemi Jordan kennenlernen. Leider habe ich sie auf der Buchmesse vor lauter Leuten nicht getroffen. Mir gefallen ihre Romane besonders (Im Tal der tausend Nebel und Maria sucht Josef). Eine tolle Autorin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.