[In my bookshelf]: Neuheitenregal #1

Gestern war ich ein wenig in einem bekannten Möbelhaus shoppen und habe mir eine Kleinigkeit gegönnt… ein Neuheitenregal!

Mich hat es total gestört, dass ich neue Bücher immer überall rumliegen hatte: im Esszimmer, Wohnzimmer, etc. und immer, wenn ich überlegt habe, was ich als Nächstes lese, musste ich durch die ganze Wohnung stiefeln. Das hat jetzt ein Ende.

Ganz oben im Fach befindet sich meine neueste Errungenschaft, darunter die übrigen, gesammelten Neuheiten, die ich kurzfristig lesen werde – Rezi inbegriffen. Allerdings weiss ich noch nicht ganz, wie es sich gestaltet, wenn dann wieder neue Bücher kommen. Mal sehen.

Leider hinke ich ein paar Rezi’s hinterher. Es folgen demnächst noch: “Der Hypnotiseur” von Lars Kepler, “Smaragdgrün” von Kerstin Gier, “Erwählt” von P.C. and Kristin Cast und gestern beendet habe ich “Das Tal – Der Sturm” von Krystyna Kuhn. Ich muss also noch einiges schreiben und das Wochennende ist schon fast wieder rum. Also wirklich, wieso hängt man auch den halben Samstag im Möbelhaus herum… Tsas!

Und hier noch die Neuheiten im Einzelnen:

Tanja Heitmann – Morgenrot:

Als die junge Studentin Lea in der Villa ihres Professors auf Adam trifft, ist sie vom ersten Augenblick an gebannt. Adam ist unwirklich schön, schweigsam – und er hat ein tödliches Geheimnis: Er ist von einem Dämon besessen, der ihn dazu zwingt, Lea auf die dunkle Seite zu ziehen. Doch mit aller Macht kämpft er dagegen an. Denn er liebt Lea. Eine Liebe, in der ein einziger Kuss alles verändern kann.

Ingrid Law – Schimmer:

Mibs’ Opa versetzt Berge. Ihre Oma sammelt Lieder in Einmachgläsern. Ihr Bruder Fish verursacht Stürme. Und jetzt ist Mibs dran: In ein paar Tagen wird sie dreizehn Jahre alt, dann bekommt auch sie ihren Schimmer. Und das kann alles sein. Doch dann wird dieser wichtigste aller Geburtstage ganz anders als erhofft: Ihr Vater hat einen schrecklichen Unfall und Mibs muss zu ihm. Zusammen mit ihren Brüdern und den Kindern des Predigers schleicht sich Mibs in den rosa Bibel-Bus: Eine Reise beginnt, die sie alle verändern wird. Und Mibs entdeckt nicht nur ihren Schimmer. Sie entdeckt, dass sie genau wie alle anderen ist: etwas ganz Besonderes.

Für eine LR im Februar: Aravind Adiga – Der weisse Tiger:

Balram – der “weiße Tiger” – kommt aus einem Dorf im Herzen Indiens. Seine düsteren Zukunftsaussichten hellen sich auf, als er, der klügste Junge im Dorf, als Fahrer für den reichsten Mann am Ort engagiert wird und mit ihm nach Delhi kommt. Hinter dem Steuer eines Honda City entdeckt Balram – und wir mit ihm – eine neue Welt. Balram sieht, wie seinesgleichen, die Diener, aber auch ihre reichen Herren mit ihrer Jagd nach Alkohol, Geld, Mädchen und Macht den Großen Hühnerkäfig der indischen Gesellschaft in Gang halten. Durch Balrams Augen sehen wir das Indien der Kakerlaken und Call Center, der Prostituierten und Gläubigen, der alten Traditionen und der Internetcafés, der Wasserbüffel und des mysteriösen “weißen Tigers”.

Bericht im Fernsehen gesehen, dann muste ich dies auch haben: Volker Flöckelt – Plüschzone:

Wie fühlt sich ein Kuscheltier, wenn es in die Waschmaschine muss? Was machen Kuscheltiere eigentlich tagsüber? Endlich kommen unsere Kuscheltiere einmal selbst zu Wort. Dieser Ratgeber für artgerechte Kuscheltierhaltung behandelt den richtigen Umgang mit Emotionen und Konflikten und zeigt auf, wie man Kuscheltiere fordert und zugleich fördert. Auch Probleme wie früh-kuscheltierliche Störungen werden nicht ausgespart. Mit vielen praktischen Tipps für Frauchen und Herrchen.

Und zu guter Letzt für eine LR im Februar: Inge Löhnig – So unselig schön:

In einer leerstehenden Brauerei im Süden Münchens wird eine enthauptete Frauenleiche gefunden. Kommissar Dühnfort wird bald klar, dass er einen Serientäter jagt, der von Bildern besessen sein muss. Die junge Fotografin Vicki hingegen, die die Leiche gefunden hat, ermittelt auf eigene Faust. Sie kommt dem Mörder schließlich gefährlich nahe …

… und zwar signiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.