[Rezension]: Simon Beckett – Obsession

Im Rahmen einer Leserunde von den Bücher-Würmern habe ich das Buch Obsession von Simon Beckett gelesen.

Inhalt:
Ein Kind, das schweigt. Ein Geheimnis, das tötet. Als seine Frau unvermutet stirbt, ist Ben am Boden zerstört. Allein Jacob, Sarahs autistischer Sohn, spendet ihm Trost. Doch während Ben die gemeinsame Wohnung aufräumt, macht er eine ungeheuerliche Entdeckung: Jacob war gar nicht Sarahs leibliches Kind. Offenbar hatte sie den Jungen entführt, als der noch ein Baby war. Fassungslos engagiert Ben einen Privatdetektiv, der Jacobs leiblichen Vater schnell ermittelt. Keiner ahnt, dass damit eine Lawine tödlicher Obsessionen ins Rollen gebracht wird.

Meine Meinung:
Das Buch hat mich nicht recht überzeugt. Der Buchrücken verspricht mehr, als tatsächlich zu finden ist. Die Geschichte wirkt müde und will nicht recht an Fahrt gewinnen. In der Geschichte gibt es immer wieder große Lücken, die ich gern gefüllt gesehen hätte.

Der kleine Jacob wurde liebevoll und – meiner Meinung nach – authentisch charakterisiert. Beckett hat sich intensiv mit dem Thema Authismus befasst und sich Mühe mit der Beschreibung der vielen, vielen, kleinen Details gegegeben. Die Handlungen der Hauptperson (Ben Murray) konnte ich nicht immer nachvollziehen. Einige Handlungen hätte man getrost weglassen können, ohne das es der Geschichte geschadet hätte, z.B. die Affäre seines Freundes Keith und die sich daraus ergebenen Konflikte.

Jacob’s leiblicher Vater, Cole, der zwar seinen Jungen vergöttert, aber anderseits schon lange nicht mehr an der “realen” Welt teilnimmt, ist ganz gut getroffen. Ein ständiges Geheimnis umweht diesen Cole, das erst so gegen Ende gelüftet wird, und das die Spannung ein wenig aufrecht erhält.  Einzig einige Szenen (im Gericht und am Ende auf dem Schrottplatz) hatten auf mich den Eindruck eines schlechten Actionfilms.

Fazit: 
Ein gute Grundstory, aber mit Sicherheit keine Glanzleistung Beckett’s. I

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.